Essensplan woche

14. September 20210
https://newhealthshop.info/wp-content/uploads/2021/09/Essensplan-woche.jpg

Um dem Körper zu helfen, seinen Stoffwechsel zu verbessern, gibt es ein paar Tricks, die gemacht werden können. Um beispielsweise den Stoffwechsel zu beschleunigen, ist es sinnvoll, Saunen und Bäder zu besuchen. Der Körper wird es Ihnen danken für Ihre Entspannung. Es ist auch nützlich, Massagen zu machen, grünen Tee zu trinken und vor allem genug zu schlafen.

Ernährung zum Abnehmen

Wie sieht die Umsetzung all dieser Tipps in der Praxis aus? Die Berechnung von BJU und Kalorien ist eine streng individuelle Frage. Haben Sie jedoch keine Angst, dass das Essen zu langweilig und eintönig wird. Ihre Mahlzeit an einem Tag könnte etwa so aussehen:

  • Zum Frühstück – Haferflocken oder Haferflocken in Wasser oder fettarmer Milch, leichter frischer Salat oder eine Portion gebackener Fisch mit Naturreis und Gemüse. Eine andere Frühstücksoption ist ein Omelett mit Tomaten, ein Avocadosalat.
  • Zweites Frühstück – Obstsalat oder fettarmer Hüttenkäse oder kalorienarmes Brot mit Saft oder Joghurt.
    Mittagessen – gekochte Hühnerbrust und Pilzsuppe; Fischsuppe oder gebackener Fisch mit einem leichten Salat, wahlweise: Suppe mit Linsen, Pute, Tafelspitz, magerer Borschtsch.
  • Nachmittagssnack – ein Sandwich mit Hähnchenbrust, frischem Gemüse, Hüttenkäse mit Beeren und Nüssen.
  • Abendessen – gebackenes Hühnchen oder gedämpfte Koteletts, fettarmer Hüttenkäse oder gebackener Fisch.
  • Snacks können ungesüßter Joghurt, fettarmer Hüttenkäse, Nüsse, Trockenfrüchte sein.

Um Ihnen die Erstellung Ihres eigenen Gewichtsverlustplans zu erleichtern, hier ein Beispiel für gutes hausgemachtes Essen:

  • Hauptgerichte für Montag: Hüttenkäse, Eiweißomelett mit Roggenbrot, Hühnersuppe.
  • Dienstag: Haferflocken mit fettarmem Joghurt, Rindfleischsuppe, Gemüsesalat und Hähnchenbrust.
  • Mittwoch: Buchweizen mit Milch, Gerstensuppe, Fisch und Gemüse, grüner Salat.
  • Donnerstag: Rührei, gekochtes Rindfleisch und Erbsen, Hühnchen und Salat.
  • Freitag: gekochte Eier und Gemüse, Buchweizenbrei und Hühnchen, gekochtes Gemüse, gedünsteter Fisch.
  • Samstag: Kefir, Kleiebrot, gegrillter Fisch, Buchweizen, Meeresfrüchtesalat.
  • Sonntag: Haferflocken, Rührei, Reis, Hühnerbrühe, gedünsteter Fisch, Salat.

Sie können den Prozess nicht abrupt unterbrechen, sondern nach und nach aus diesem Zustand herauskommen. Drehen Sie den Plan einfach um, wenn Sie mit dem Trocknen begonnen haben, und fügen Sie nach und nach Kohlenhydrate und kalorienreiche Lebensmittel hinzu. Andernfalls erwarten Sie Schwellungen, gesundheitliche Probleme und andere schwerwiegende Folgen. Es ist auch wichtig, das Training nicht zu unterbrechen, obwohl die Trainingsfrequenz reduziert werden kann.

Aerobic- und Krafttraining ist ein wichtiger Teil des Prozesses, einen schönen Körper zu formen. Sie sollten sich jedoch nicht nur auf Kraftgeräte und Gewichte verlassen: Auch Aktivitäten wie Laufen, Schwimmen, Sportspiele helfen, das Ziel zu erreichen. Aber das Übungsprogramm ist besser mit einem erfahrenen Trainer abgestimmt. Und denken Sie daran: Nur körperlich vorbereitete Menschen können „trocknen“. Wenn Sie noch nie systematisch Sport getrieben haben, wird Ihnen der Versuch, sich zu „trocknen“, nur schaden.

Um Ihren eigenen Fortschritt zu verfolgen, messen Sie Ihre Körpermaße und machen Sie ein Foto in voller Länge, bevor Sie beginnen. Sie können sich selbst wiegen, aber nur, wenn Sie eine Waage haben, die das Verhältnis von Muskel- zu Fettgewebe anzeigt.

Gesundes Essen

Warum musst du dich richtig ernähren? Ohne eine Antwort auf diese Frage werden Sie sich wahrscheinlich nicht überwinden können. Um schädliche Süßigkeiten abzulehnen, müssen Sie das Ziel sehen. Es sollte konkret und greifbar sein: in die Jeans zu passen, die ich vor einem Jahr getragen habe, oder keine Bauchschmerzen mehr zu haben. Wenn das Ziel wirklich sinnvoll ist, wird es Ihnen in Momenten des Zweifels leichter fallen, sich für gesunde Lebensmittel zu entscheiden.

Unterhalten Sie sich nicht mit falschen Hoffnungen. Mit der richtigen Ernährung werden Sie in zwei Wochen keine 10 kg abnehmen, das ist einfach unrealistisch! Wenn Sie sich unmögliche Ziele setzen, verschwindet die Sicherung sehr schnell. Geben Sie sich mindestens 3 Monate Zeit, um Ihre Essgewohnheiten zu ändern. Und dann werden Sie sicherlich hervorragende Ergebnisse erzielen.

Sie haben wieder einen Artikel über gesunde Ernährung gelesen und sind fest entschlossen, Ihre Ernährung umzustellen. Fragen Sie sich wann. Morgen? Oder vielleicht irgendwann später? Beide Optionen führen ins Nirgendwo. Wenn Sie wirklich vorhaben, richtig zu essen, gehen Sie jetzt in den Laden (oder bestellen Sie telefonisch, wenn Sie wirklich keine Zeit haben).

Handlungen helfen beim Denken. Auch wenn sie nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben, haben Sie neue Informationen und eine frische Perspektive erhalten. Sind Sie mit der Absicht, gesunde Lebensmittel zu kaufen, in den Laden gegangen, sind aber wieder vor einem Regal mit Keksen stehen geblieben? Sehr gut! Sie haben den ersten Schritt zur Kontrolle Ihrer Ernährung getan. Verlasse langsam die Süßwarenabteilung und gehe zur Gemüseabteilung.

Lassen Sie ändernde Gewohnheiten Ihr neues Leben sein. Dekorieren Sie den Tisch, an dem Sie essen werden. Die Regeln der gesunden Ernährung erfordern einen sinnvollen Umgang mit der Ernährung. Sie sollten gerne am Tisch sitzen. Hänge einen Spiegel in der Nähe auf. Untersuchungen zeigen, dass es Ihnen hilft, genauer und langsamer zu essen.

Ersetzen Sie große Teller durch Dessertteller. Uns wurde von Kindheit an beigebracht, dass man alles essen muss, was auf dem Teller ist. Täusche deinen Körper. Eine kleine Portion in einer kleinen Schüssel scheint befriedigender zu sein.

Regeln zum Abnehmen

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Hardware-Techniken den Körper dazu bringen können, den Prozess der aktiven Gewichtsabnahme zu beginnen, Stoffwechselprozesse zu normalisieren, aber ohne Änderungen des Lebensstils können Sie schnell wieder zusätzliche Pfunde gewinnen.

Schlaf normalisieren. Wenn es um die Gewichtsabnahme geht, liegen die Vorteile des Schlafs auf der Hand. Voller gesunder Schlaf (mindestens 8 Stunden) stellt die gesamte Vitalität des Körpers wieder her und hilft auch dem Stoffwechsel. Menschen, die oft zu wenig Schlaf haben, sind eher übergewichtig als Menschen, die ausreichend Schlaf bekommen. Schließlich führt Schlafmangel zu Zusammenbruch, Reizbarkeit und Stress, was oft nur etwas Leckeres ist, aber schädlich für den Körper.

Um konsequent überschüssige Kalorien zu verbrennen, reicht es aus, vier- bis fünfmal pro Woche dreißig Minuten lang zu trainieren, was nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und nicht übermäßig anstrengend ist. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass bei konstanter körperlicher Aktivität mit gleicher Intensität deutlich mehr Fett verbrannt wird als bei gelegentlichen Workouts, allerdings mit einer höheren Belastung.

Gesundes Essen. Hier ist alles einfach. Sie müssen mehr Gemüse und Obst essen, aber Fleisch und Fisch nicht vergessen – dies ist eine Proteinquelle. Iss besser Hühnchen und mageren Fisch. Nüsse und Müsli sind ein toller Snack. Das Wichtigste ist, fetthaltige Lebensmittel, Fast Food, Brötchen und Kuchen zu vergessen. Dunkle Schokolade ist in Maßen wichtig, um Gehirnprozesse zu verbessern.

Es ist besser, fraktioniert zu essen (4 bis 6 mal am Tag). Aber in kleinen Portionen. Es ist verboten, vor dem Schlafengehen ein schweres Abendessen zu sich zu nehmen. Die letzte Mahlzeit sollte 2 Stunden vor dem Schlafengehen geplant werden.

Das Kochen sollte mit einer minimalen Menge an Öl und Fett erfolgen. Sie sollten langsam essen, da gut gekautes Essen den Verdauungsprozess und die Ernährung des Körpers mit allen nützlichen Substanzen beschleunigt. Die Einhaltung der elementaren Regeln einer gesunden Ernährung beschleunigt den Prozess der Beseitigung des verhassten Übergewichts erheblich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *