AbnehmenGesundes Essen ohne Abendbrot – 5 kg pro Woche runter!

18. September 20210

Wie Sie vielleicht erraten haben, basiert die folgende Diät auf den Prinzipien einer gesunden Ernährung, und ihre Hauptwaffe ist das Fehlen des Abendessens. Die letzte Mahlzeit wird spätestens um 18:00 Uhr eingenommen. Ein positiver Nebeneffekt dieser Diät ist es, früh ins Bett zu gehen, ohne leer und ungesund vor Computer oder Fernseher zu hängen.

Generell ist es nicht empfehlenswert, den gewohnten Tagesablauf abrupt zu unterbrechen. Darüber hinaus müssen Sie sich strikt an die Produktliste für den Tag halten und diese nicht nach eigenem Willen und Laune ändern.

Es ist sehr wichtig, während der Woche kein Salz und Zucker zu konsumieren, Alkohol sollte vollständig ausgeschlossen werden. Früchte auf der Speisekarte müssen nicht zur Hauptmahlzeit gegessen werden, es ist ratsam, sie eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder 30 Minuten später zu essen. Darüber hinaus müssen Sie täglich große Mengen an normalem Wasser ohne Kohlensäure trinken:

  • Zum Frühstück: 50 g gedünsteter Fisch, Salatblätter mit etwas Olivenöl, ein volles Glas 1% Kefir. Zum Mittagessen: ein paar Scheiben grobes Brot, ein gekochtes Ei, 90 g Hühnchen oder Truthahn.
  • Zum Frühstück: 80 g Tafelspitz, 1 Salzkartoffel, unbegrenzt Sellerie, gekochte Karotten und grüner Tee ohne Zucker. Zum Mittagessen: 100 g fettarmer Hüttenkäse, ein Glas fettarmer Joghurt, 5 Datteln und Haferflocken, in Wasser gekocht.
  • Zum Frühstück: 3 Brote, 50 g gekochte Hühnerbrust und ein volles Glas Hühnerbrühe ohne Salz. Zum Mittagessen: 50 g Tafelspitz, ein paar Scheiben Roggenbrot, Orange, unbegrenzt Spinat und ein Apfel.
  • Zum Frühstück: ein Glas 1% Kefir, gekochter Buchweizen, Tomaten mit Olivenöl. Zum Mittagessen: ein Glas frischer Zitrussaft, gekochter Reis, 100 g Hüttenkäse mit Pflaumen, Kiwi und Grapefruit.
  • Zum Frühstück: ein gekochtes Ei, 60 g gekochtes Rindfleisch, ein paar süße Paprikaschoten und eine Gurke. Zum Mittagessen: eine gekochte Kartoffel, gekochte Hähnchenbrust, ein paar Walnüsse, 3 Stk. getrocknete Aprikosen, Orange und Apfel.
  • Zum Frühstück: 100 g gedünsteter roter Fisch, 100 ml ungesalzene Hühnerbrühe, 3 EL. l. grüne Erbsen, eine Scheibe Roggenbrot und grüner Tee mit Honig (1 TL). Zum Mittagessen: Tomaten und Salat, gewürzt mit Sesam und Zitronensaft, brauner gekochter Reis; eine Stunde später Dessert: Banane, Kiwi, ein Glas Magermilch.
  • Zum Frühstück: ein Teller Buchweizen mit 60 g gekochter Hähnchenbrust, 2 EL. l. fettarmer Hüttenkäse mit Paprika, schwarzer Tee mit 1 TL. Honig und Dessert aus einer Handvoll Rosinen. Zum Mittagessen: 100 Gramm Tafelspitz mit Linsen, 125 Gramm fettarmer Joghurt ohne Zusatzstoffe, 30 Gramm Mandeln.

Andere Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren, ohne zu leiden

Trotz der Tatsache, dass die Gewichtsabnahme in einer Woche als „Goldstandard“ gilt, gibt es viele wirksame Diäten, die gute Ergebnisse liefern, die sowohl nach unten als auch nach oben vom Standard abweichen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Eine leichte und sättigende Kürbisdiät für 12 Tage. Passend für den Herbst mit einer frischen Melonenernte.
  2. Sechs Tage 6 Blütenblatt-Diät. Es ist eine Reihe von Monodiäten. Als zusätzliche Motivation dient eine Blume, von der sich am Ende des nächsten erfolgreichen Tages mit Erfolgserlebnis ein Blütenblatt ablöst.
  3. Quarkdiät, durchgeführt in zwei Fastentagen. Es ist ein bewährter Weg, um ein paar zusätzliche Pfunde zu verlieren.
  4. Hühnerdiät im Drei- oder Standard-7-Tage-Format. Diese Monodiät ist für ihre Wirksamkeit bekannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Gesundheit