Möglichkeiten zum Abnehmen

13. September 20210
https://newhealthshop.info/wp-content/uploads/2021/09/Moeglichkeiten-zum-Abnehmen.jpg

Weibliche und männliche Organismen unterscheiden sich stark voneinander. Daher muss der Prozess des Abnehmens für jedes Geschlecht aus unterschiedlichen Blickwinkeln angegangen werden. Organismen haben nicht nur unterschiedliche Hormonspiegel. Auch der Stoffwechselprozess bei Jungen und Mädchen ist unterschiedlich.

Schneller Gewichtsverlust

Es gibt mehr Fettgewebe im weiblichen Körper. Dies liegt an der Notwendigkeit, Nachkommen zu gebären und zu gebären, die dafür die notwendige Energieversorgung haben. Der männliche Körper besitzt mehr Muskelgewebe als der weibliche.

Und je mehr Muskeln, desto schneller laufen Stoffwechselprozesse ab, wodurch es dem männlichen Geschlecht in den meisten Fällen leichter fällt, abzunehmen. Es gibt eine Reihe weiterer Unterschiede:

  • eine Frau ist anfälliger für Stress, wodurch sich der Stoffwechsel verlangsamt;
  • Männer haben eine höhere sichere Gewichtsabnahmerate;
  • es ist für den weiblichen Körper schwieriger, die Fettschicht an Problemzonen loszuwerden;
  • im männlichen Körper konzentriert sich Fett in der Rumpfregion, was gesundheitsschädlich ist;
  • Das „stärkere“ Geschlecht kann aufgrund der Impotenzgefahr nicht komplett auf Fett verzichten.

Ein Mann ist von Natur aus viel widerstandsfähiger. Sein Vorteil ist seine starke Spitze. Auf dieser Grundlage lohnt es sich, ein Gewichtsverlustprogramm aufzubauen, indem Sie in ein Fitnessstudio gehen. Cardio gilt als der beste Weg, um Fett zu verlieren. Der männliche Körper hat anabole Hormone, so dass das Krafttraining nicht weniger effektiv wird. Und das Vorhandensein eines hohen Testosteronspiegels ermöglicht es dem Muskelgewebe, mit einer doppelten Geschwindigkeit zu wachsen.

Damen werden lange und intensive Workouts ab 30 Minuten gezeigt. Während des Trainings sollte der Puls bei 120 Schlägen pro Minute liegen. Sie können nicht nur auf Problembereiche eingehen. Es sollten Übungen für alle Muskelgruppen durchgeführt und eine Gesamtgewichtsabnahme erreicht werden. Danach ist es mit Hilfe eines richtig konzipierten Krafttrainingsprogramms möglich, die Proportionen des Körpers auszugleichen. Zyklische Programme mit vielen Wiederholungen werden wirksam.

Das Gewichtsverlusttraining für Frauen und Männer kann ähnlich sein. Ihre Intensität und Belastung sollte jedoch auf jeden Fall unterschiedlich sein. Und die richtige Ernährung, die von Experten zusammengestellt wurde, wird Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Richtige Ernährung zum Abnehmen

Beim Abnehmen ist die Ernährung das Wichtigste. Welches Training Sie auch wählen, Sie können nicht darauf verzichten, die Ernährung zu verstehen. Wir werden Sie nicht mit Informationen über Kalorien und Diäten überladen, sondern Ihnen Grundregeln geben, die Ihnen beim Abnehmen helfen.

Fitnesstrainerin Anna Sadretdinova sagt, dass 80-90 % des Erfolgs beim Abnehmen auf die Ernährung zurückzuführen sind. Ihr Ziel ist es, mehr auszugeben als Sie verbrauchen. Sport kann Ihnen helfen, den Prozess der Fettverbrennung zu beschleunigen und die Anzahl der verbrannten Kalorien zu erhöhen, aber die Ernährung steht im Mittelpunkt von allem. Der Trainer rät:

  1. Lassen Sie sich niemals hungrig fühlen. Je hungriger ein Mensch ist, desto mehr wird er essen. Wenn Sie kaum Hunger haben, ist dies die Zeit zum Essen, denn in einer halben oder einer Stunde werden Sie viel mehr essen.
  2. Verlassen Sie Ihre alte Ernährung, aber nehmen Sie jeden Tag einen Löffel von der üblichen Portion weg. Das ist eine sehr kleine Menge, aber wenn man es im Kontext einer Woche betrachtet, dann sind das schon minus sieben Esslöffel pro Mahlzeit. Der Magen gewöhnt sich schnell daran, beginnt an Größe zu verlieren und Sie sind mit weniger Nahrung gesättigt.
  3. Nicht zu viel essen. Sie müssen nicht auf das Gefühl von „Puh, ich bin satt“ warten. Das Sättigungsgefühl stellt sich 15-20 Minuten nach dem Essen ein. Erst nach dieser Zeit ist es möglich, objektiv zu beurteilen, ob eine Person gegessen hat oder nicht. Es ist besser, den Tisch mit einem Sättigungsgefühl zu verlassen, aber nicht mit Völlerei, wenn es schwer zu atmen ist.
  4. Beim Abnehmen sollte die richtige Ernährung überwiegend aus Eiweiß und Fett bestehen. Essen Sie mehr Fleisch, Hüttenkäse, Eier, Fisch. Vergessen Sie nicht Gemüse und Müsli, Vollkornbrot. Gesunde Fette können aus rotem Fisch, Nüssen, Avocados gewonnen werden. Solche Lebensmittel lassen Sie nicht hungrig zurück und helfen Ihnen, alle notwendigen Nährstoffe zu erhalten.

Die Ernährung sollte ausgewogen und abwechslungsreich sein, damit keine Lust zum Ausbrechen kommt. Aber wenn Sie sich wirklich an den Geschmack von Kuchen und Pommes erinnern möchten, dann können Sie ein wenig „verboten“ essen. Es wird angenommen, dass Sie sich kalorienreiche Lebensmittel um 10% leisten können, wenn Sie zu 90% richtig essen.

Soll ich eine Diät machen oder Kalorien zählen? Jeder wählt für sich ein passendes Stromversorgungssystem. Bei einer Diät schließt man bestimmte Lebensmittel aus und reduziert dadurch den Kaloriengehalt der Diät. Beratung. Versuchen Sie, ein Menü für die Woche mit Rezepten zu erstellen, die Ihnen gefallen. An PP-Rezepten ist nichts Magisches, und sie sind oft sogar kalorienreicher als normale Rezepte, und Mandelmehl-Desserts nehmen viel Zeit in Anspruch.

Nehmen Sie als Basis einfache Vollwertkost, Eiweißkost. Du magst keine Haferflocken? Rührei mit Gemüse zum Frühstück essen. Bei der Ernährung ist ein flexibler Ansatz gefragt, denn eine gesunde Lebensweise begleitet Sie ein Leben lang.

Übungen zum abnehmen

Verschiedene Arten von Workouts und Übungen sind effektiv für die Gewichtsabnahme. Dies liegt an den individuellen Eigenschaften des Organismus. Als effektivste Trainingsart gilt das aerobe (Cardio). Aber auch anaerobe (Kraft-) Belastungen sind nötig, damit die Haut nach Gewichtsverlust nicht erschlafft.

Lassen Sie uns herausfinden, welche grundlegenden Trainingsarten zur Gewichtsreduktion im Fitnessstudio und beim Training zu Hause zu finden sind. Sie werden verstehen, warum Sie verschiedene Arten von Aktivitäten benötigen, um erfolgreich in Form zu kommen. Und schließlich entscheiden, was besser ist – Cardio- oder Kraftübungen?

Krafttraining zielt auf Hypertrophie, also Muskelwachstum ab. Tatsächlich beschleunigt Krafttraining den Stoffwechsel, aber allmählich. Normalerweise entscheidet man sich beim Abnehmen für andere Trainingsarten, und dafür gibt es eine Begründung:

  • Nach dem Krafttraining verbraucht der Körper Kalorien, um sich zu erholen.
  • Bei der Arbeit „bis zum Versagen“ treten Mikrotraumen in den Muskeln auf, und der Körper verbraucht Energie für ihre Wiederherstellung.
  • Muskeln benötigen für ihre „Erhaltung“ viel mehr Energie als Fett.
  • Es gibt Elemente von Kraftübungen im Intervalltraining, für deren erfolgreiche Umsetzung Sie zunächst die grundlegende richtige Ausführung beherrschen müssen.

Es ist ein Mythos, dass Krafttraining nur etwas für Männer ist. Auch Frauen können mit Kniebeugen, Ausfallschritten, Krafttraining mit Kurz- und Langhanteln erfolgreich abnehmen und ihre Figur aufbauen. Sie müssen 2-3 mal pro Woche Krafttraining machen, abwechselnd mit Cardio für eine effektive Gewichtsabnahme.

Cardio ist eine großartige Option zum Abnehmen. Sie führen schnell zur Fettverbrennung und pumpen gleichzeitig den Herzmuskel und das Atmungssystem. Sie können zu Hause und im Fitnessstudio Cardio machen. Dies ist nicht immer ein hochintensives Training, aber um Fett zu verbrennen, müssen Sie es versuchen. Und Anfänger müssen schrittweise in das Training einsteigen. Die besten Cardio-Übungen:

  • Seitenschritt mit erhobenen Armen;
  • Boxen;
  • Burpee;
  • seitliche Tritte;
  • Anheben der Knie vom Ausfallschritt;
  • Sprungseil.

Cardio-Übungen sind sowohl für Männer als auch für Frauen von Vorteil. Sie müssen 3-4 Mal pro Woche für 40-50 Minuten ein Training zur Gewichtsreduktion durchführen. Sie können Ihr Krafttraining mit einem flotten Spaziergang auf einem Laufband oder einer Sitzung auf einem Ellipsentrainer beenden.

Aerobic-Übungen helfen beim Abnehmen, verbessern die Funktion des Herzens und der Blutgefäße. Wenn sie durchgeführt werden, verbraucht der Körper eine große Menge Sauerstoff. Diese Trainingseinheiten machen eine Person widerstandsfähiger. Aerobic gilt als der beste Weg, um Kalorien zu verbrennen.

Aerobic oder Cardio, wie es im Volksmund genannt wird, ist das beste Training zum Abnehmen. Das ist Laufen, ein Heimtrainer mit intensivem Tempo, eine Ellipse, zügiges Gehen auf einem Laufband. Was wichtig ist, der Prozess der Fettverbrennung beginnt in 30 Minuten. Das Training sollte 40-60 Minuten dauern, aber es ist besser, mit 10-15 Minuten zu beginnen und jeden Tag 2-3 Minuten hinzuzufügen.

Aerobic ist Laufen, Tanzen, Gruppensport, Eislaufen. Mit einem Wort, jede Belastung, bei der Ihr Herz höher schlägt. Um jedoch mit Aerobic richtig Fett zu verbrennen, müssen Sie sich an einen bestimmten Herzfrequenzbereich halten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *