AbnehmenWie trainiere ich zu Hause?

11. September 20210

Es ist ziemlich schwierig, sich dazu zu zwingen, Bauch, Beine und Rücken aufzupumpen, wenn kein professioneller Trainer oder geeignete Ausrüstung in der Nähe ist. Aber wenn Sie einen straffen und elastischen Körper haben möchten, dann vergessen Sie die Faulheit und nehmen Sie sich 20-30 Minuten in Ihrem Zeitplan vor, um Folgendes zu tun:

  • tiefe Kniebeugen;
  • Ausfallschritte;
  • Liegestütze;
  • Bodylifts (Bauchübungen);
  • Pisten.

Mit diesen Basisübungen stärken Sie die Muskulatur, reduzieren das Volumen und steigern die Ausdauer. Sie können auch mit den Stars aus Aerobic, Fitness und Crossfit trainieren, die mehr als ein Dutzend Videos veröffentlicht haben, in denen sie zeigen, wie Sie Bauch, Beine und Rücken richtig schwingen und eine Reihe von Übungen vorbereitet haben, mit denen Sie schnell verlieren werden Last.

Wenn es Ihnen jedoch die Zeit erlaubt, in ein Fitnessstudio oder ein Freiluftstadion in der Nähe Ihres Hauses zu gehen, nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihren Körper richtig zu trainieren und Energie zu tanken.

Was sollte nicht gemacht werden?

Es ist wichtig, immer das Diät- und Trinkschema einzuhalten, sich körperlich zu betätigen, 7-8 Stunden zu schlafen – dies sind die goldenen Regeln für diejenigen, die zu Hause abnehmen und nach idealen Proportionen streben.

Aber seien Sie darauf vorbereitet, dass Sie auf dem Weg zu Spitzenleistungen Gefahren ausgesetzt sind, von denen das Ergebnis des gesamten Programms abhängt:

  1. Pannen: Manchmal ist es selbst für Menschen mit eiserner Disziplin nicht stark genug, auf einen Hamburger oder eine Süßigkeit zu verzichten. Sich ein kleines Bonbon oder einen Hamburger zu gönnen, wenn es Ihnen schwerfällt, sich einzudämmen, ist dennoch möglich, denn nur so können Sie einem großen „Gag“ vorbeugen. Es tritt auf, wenn der Körper weniger Protein und Kohlenhydrate erhalten hat und um dies irgendwie auszugleichen, benötigt es die übliche Nahrung. Nachdem Sie süße oder stärkehaltige Lebensmittel gegessen haben, müssen Sie keinen Fastentag einplanen, eine strenge Diät einhalten oder Kohlenhydrate vollständig aus der Nahrung ausschließen. Sie werden also nur Ihrem Körper schaden. Wir aßen, aßen uns – und kehrten zur gesunden Ernährung zurück;
  2. Versuchungen: Wenn Sie mit einem Ehemann, Eltern oder einem Kind leben, das seine Ernährung nicht umstellt, müssen Sie sich damit abfinden, dass bei jedem Schritt Süßigkeiten, Mehl und Samen auf Sie lauern. Und hier müssen Sie den Willen einschalten und sich daran erinnern, dass die alten kulinarischen Gewohnheiten in Ihrem Leben keinen Platz mehr haben.
  3. Trainings auslassen: Erstellen Sie einen Trainingsplan, der Sie nicht von der Arbeit oder dem Privatleben ablenkt, da Sie sonst ständig auf körperliche Aktivität verzichten müssen, und ohne sie wird es sehr schwierig sein, beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Befolgen Sie unsere Ratschläge und in ein paar Monaten werden Sie sehen, wie Ihr Körper elastischer, fitter und attraktiver geworden ist!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Gesundheit