Brustoperation

22. September 20210
https://newhealthshop.info/wp-content/uploads/2021/09/Brustoperation-1280x800.jpg

Die Brustvergrößerung ist heute eine der beliebtesten plastischen Operationen weltweit. In den Vereinigten Staaten ist die Zahl derer, die es in den letzten fünf Jahren geschafft haben, um 40% gestiegen, erst letztes Jahr haben sich etwa 364 Tausend Frauen dafür entschieden. Mit anderen Worten, es wurden täglich fast tausend Operationen durchgeführt! Dies sind die Daten der ASAPS – American Society for Aesthetic Plastic Surgery.

Brust op kosten

Wenn Sie fest entschieden haben, dass Sie Ihre Brüste vergrößern oder ihre Form ändern müssen und Sie auf einen Chirurgen nicht verzichten können, bedeutet dies keineswegs, dass Sie gleich morgen operiert werden können. Es gibt viele Ärzte, die Sie zuerst aufsuchen sollten. Und Sie müssen mit einem Beratungsgespräch mit Ihrem zukünftigen Chirurgen beginnen, der Ihnen alles über die bevorstehende Operation erzählt.

Valentina Zmazova, plastische Chirurgin der höchsten Kategorie, Chefärztin und stellvertretende Direktorin des Instituts für Plastische Chirurgie und Kosmetologie, sagt: „Eine Brustvergrößerung wird normalerweise bei denen durchgeführt, deren Brüste nach dem Füttern, aufgrund einer abnormalen Entwicklung, nach einer Operation oder Entzündung. Das heißt, wir versuchen, nullipare Mädchen nicht unnötig zu operieren. Darüber hinaus empfehlen wir, dass jede Frau die Vor- und Nachteile mehrmals abwägt. Die Mammoplastik ist eine sehr ernste Operation, und niemand weiß hundertprozentig, was sich daraus ergeben kann.“

Der „plastische“ Markt entwickelt sich immer noch rasant, Kliniken entstehen und verschwinden, viele Operationen werden nicht berücksichtigt, und einen solchen Beruf wie den des plastischen Chirurgen gibt es offiziell überhaupt nicht. So wird in der Spalte „Spezialisierung“ im Attest selbst des besten Arztes „Kosmetische Chirurgie“ geschrieben. Erfahrene Brustchirurgen sowie Vertreter der größten Hersteller von Brustimplantaten halfen Glamour, diese neue, aber noch nicht geordnete Richtung der Medizin zu verstehen und die professionellsten Informationen zu erhalten.

Nach dem Erstgespräch wird die potenzielle Patientin zu einer vollständigen klinischen und laborchemischen Untersuchung geschickt: Sie wird von einem Therapeuten, Gynäkologen, Mammologen, Onkologen, Zahnarzt und Anästhesisten untersucht, besteht alle Arten von Tests und macht ein EKG. Außerdem arbeitet ein Psychologe normalerweise in guten Kliniken, aber bei weitem nicht überall beziehen sie sich unbedingt auf ihn.

Aufgrund der Untersuchungsergebnisse durch einen der oben genannten Ärzte kann Ihnen eine Operation verweigert werden. Patienten mit Mastopathie sollten sich einem Brustultraschall und einer Mammographie unterziehen.

Patienten mit Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder Krampfadern müssen sich einer umfassenderen Untersuchung und Beratung durch einen Endokrinologen, Kardiologen oder Phlebologen unterziehen und über die Möglichkeit einer plastischen Operation entscheiden. Bei Erkältung, Fieber oder Menstruation wird die Operation auf den nächsten Tag verschoben.

Der letzte Schritt ist die Unterzeichnung von drei Verträgen: für den chirurgischen Eingriff (ein Standardvertrag für jede Operation), für den physiologischen Eingriff (Anästhesie) und für den medizinischen Eingriff (damit es keine Beschwerden gegen Ärzte gibt, wenn Komplikationen während der Operation und des Patienten auftreten eine IV anlegen oder Medikamente geben muss).

Brustvergrößerung

Zahlreiche Fotos von Brustvergrößerungen vorher und nachher zeugen von den hohen Errungenschaften der modernen plastischen Chirurgie. Derzeit gibt es mehrere Methoden der Mammoplastik sowie verschiedene Arten von Implantaten. Dadurch können Patientinnen die Form und Größe ihrer Brüste selbst bestimmen.

Wenn wir Fotos der Brustvergrößerung vorher und nachher studieren, können wir zuversichtlich über die hohe Effizienz der plastischen Chirurgie sprechen. Das Ergebnis der Operation sind schöne Brüste, die es Ihnen ermöglichen, stolz auf Ihr Aussehen zu sein und Kleider mit tiefem Ausschnitt zu tragen. Zudem ist die Augmentation die einzig wirksame Methode, mit der Sie die Brust dauerhaft und mit vorhersagbarem Ergebnis vergrößern können.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es möglich ist, das Ergebnis der Brustvergrößerung vorher und nachher erst nach der Rehabilitationsphase zu beurteilen. Zunächst können Schwellungen, Rötungen und andere natürliche Folgen der Operation beobachtet werden. Nach der Wiederherstellung des Gewebes und der zuverlässigen Fixierung der Implantate erhält die Brust die gewünschte Form.

Im Internet findet man viele Mythen rund um die Brustvergrößerung mit Implantaten. Nach dem Studium dieser Informationen lehnen viele plastische Operationen ab und berauben sich der Möglichkeit, ein attraktiveres Aussehen zu erlangen. Im Folgenden betrachten wir die häufigsten Missverständnisse im Zusammenhang mit der Mammoplastik.

Die in der modernen Medizin verwendeten Implantate haben eine starke Schale, die die Möglichkeit ihres spontanen Bruchs verhindert. Zudem sind die verwendeten Materialien chemisch neutral und haben keine Auswirkungen auf den Körper.

Das Vorhandensein von Implantaten hat keinen Einfluss auf den Prozess der Milchbildung, sodass eine Frau ihr Baby ungehindert stillen kann. Die Hauptsache ist, dass die Schwangerschafts- und Stillzeit die Form und Größe der Brust beeinflusst. Daher kann eine weitere plastische Operation erforderlich sein.

Die einzig wirksame Methode zur Brustvergrößerung ist die Prothetik. Auch in letzter Zeit gewinnt das Lipofilling der Brustdrüsen an Popularität – die Übertragung von Eigenfett aus Bauch und Hüfte in den Bereich der Brustdrüsen. Diese Methode kann unter Umständen gut sein, ist aber bei weitem nicht so vielseitig wie die Implantation. Fragwürdige Cremes und Volksheilmittel sind unwirksam. Darüber hinaus können verschiedene Experimente der Gesundheit schaden und schwere Krankheiten verursachen.

Wenn die Brust proportional zu den Körperproportionen vergrößert wird, verursacht dies keine Schwierigkeiten. Nach Ablauf der Rehabilitationszeit gewöhnt sich der Patient vollständig an die Implantate und spürt sie nicht mehr.

Bei der Planung einer Brustvergrößerungsoperation sollten Sie zweifelhaften Geschichten und den Meinungen unqualifizierter Personen keinen Glauben schenken. Es ist besser, einen plastischen Chirurgen zu besuchen und alle Ihre Fragen zu stellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *