Brust auf natürliche art vergrößern

21. September 20210
https://newhealthshop.info/wp-content/uploads/2021/09/Brust-auf-natuerliche-art-vergroessern-1280x817.jpg

Eines der beliebtesten Themen in der plastischen Chirurgie ist die Brustvergrößerung. Bevor Sie jedoch eine plastische Brustoperation durchführen, müssen Sie entscheiden, welche Art von Problem Sie haben und welche Art von Operation Sie benötigen. Welche Arten von angeborenen und erworbenen Brustveränderungen werden beobachtet? In diesem Artikel werden wir uns mit den Hauptproblemen von Frauen befassen.

Däs brust op

Das einfachste Problem sind kleine Brüste, wenn Sie sie nur ein wenig vergrößern möchten. Wann kann ich mich auf einen Mammologen oder einen plastischen Chirurgen vorbereiten? Wenn Sie bereits 18 sind und Ihre Brüste noch wie in der Kindheit sind, können Sie sich gerne an einen Mammologen wenden.

Lassen Sie sich von ihnen untersuchen und bestimmen Sie (evtl. mit Hilfe eines Spezialstudiums), worauf Sie sich in Zukunft verlassen können. Möglicherweise wird Ihnen eine spezielle Behandlung angeboten, um ihr Wachstum zu stimulieren, oder ihnen wird gesagt, dass die einzige Hoffnung auf eine bevorstehende Schwangerschaft und Geburt besteht. Dann stehen Sie vor der Wahl: zum Chirurgen gehen oder auf die Brustvergrößerung warten.

Derzeit wird die Brustplastik mit Implantaten nicht nur bei kleinen Brüsten durchgeführt, sondern auch, um die Wirkung der Bruststraffung zu verbessern. Dies ist schwieriger.

Das Thema Bruststraffung ist im Allgemeinen komplizierter. Es gibt 3 Hauptwege und einige ihrer Modifikationen. Es gibt keine klaren Einschränkungen bei der Wahl der einen oder anderen Methode. Das Hauptunterscheidungsmerkmal jeder Methode ist eine charakteristische postoperative Narbe. In seiner einfachsten Form befindet sich die Narbe nur um den Warzenhof herum.

Aber Sie müssen sofort festlegen, dass Sie zusammen mit dem straffenden Effekt (und minimal) eine abgeflachte Brust bekommen können. Falls Ihnen eine Methode angeboten wird, bei der die Narbe wie ein Tennisschläger aussieht (um die Warzenhöfe herum und von ihnen abwärts), ist es auch schwierig, eine natürliche Brustform zu versprechen, und die untere Narbe fällt normalerweise verdickt aus. Wenn Ihnen eine Methode angeboten wird, bei der eine ankerförmige Narbe zurückbleibt, überlegen Sie sich erneut, ob Sie die Version der schlaffen Brüste in eine gute Form bringen müssen, jedoch mit immer auffälligen Narben.

Dak brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung ist nicht nur bei der Brustvergrößerung, sondern allgemein in der plastischen Chirurgie eine der schwierigsten Operationen. Hier werden selbst die verzweifeltsten Chirurgen selten sofort anpacken. Obwohl es viele solcher Beispiele gibt. Dies ist eine der teuersten Operationen, obwohl sie in den USA, Frankreich, Deutschland und einigen anderen Ländern für Frauen kostenlos durchgeführt wird, d.h. in der Versicherungsmedizin. Aber davon sind wir noch weit entfernt.

Warum ist es dort kostenlos? Denn zu große Brüste sind nicht nur hart und unangenehm, sondern auch gesundheitsgefährdend, denn führt zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule, einem chronischen Müdigkeitssyndrom mit allen daraus folgenden Folgen.

Es gibt auch mehrere Methoden zur Brustverkleinerung. Hier liegt der Unterschied nicht nur in der Lage der Narben, sondern auch in der Methode der Übertragung von Warzenhöfen mit Brustwarzen. Die Hauptsache hängt von jeder der Methoden ab – der Lebensfähigkeit der Brustwarzen-Areola-Kreise. Bis jetzt gibt es „Spezialisten“, die die modernen Methoden nicht beherrschen, die Brustwarzen-Areola-„Kreise“ auf altmodische Weise von den Drüsen abschneiden und am Ende der Operation wieder nähen und ihre vollständige Verpflanzung versprechen.

Zwar wissen Chirurgen, dass etwa 50 % des transplantierten Gewebes überleben, das zudem nachträglich seine Pigmentfarbe verliert. Geben Sie diese Methode sofort auf und suchen Sie sich eine andere Klinik. Die Wahl einer anderen Methode, die der Chirurg Ihnen nach eigenem Ermessen anbietet.

Brustasymmetrie OP

Unabhängig davon lohnt es sich, eine plastische Brustchirurgie mit Asymmetrie in Betracht zu ziehen. Hier kann es viele Möglichkeiten geben. Und die Verwendung von Implantaten mit dem Ziel, eines zu erhöhen und das Gegenteil zu straffen oder sogar zu verringern usw. Die Hauptsache ist, die sanfteste Option zu wählen.

Beeil dich nicht. Stellen Sie sich die Frage: Ist eine Operation wirklich notwendig? Schließlich ist eine Operation immer mit der Möglichkeit von Komplikationen verbunden. Wenn Sie mit Ihren Brüsten völlig unzufrieden sind und sich bereits für eine Brustplastik entschieden haben, stellt sich die zweite Seite des Problems: Welcher der Ärzte wird die Art der bevorstehenden Operation genau bestimmen und durchführen können? Und das ist vielleicht die wichtigste Frage.

Die Brustdrüse einer Frau ist ein sekundäres Geschlechtsmerkmal, ein gepaartes Organ, das aus zwei Erhebungen an der Brustwand in Form von hervorstehenden Halbovalen mit einer Basis auf Höhe von 3-7 Rippen besteht. Jede Brustdrüse hat eine Brustwarze, die von einem Warzenhof umgeben ist. Sowohl die Brustwarze als auch der Warzenhof unterscheiden sich merklich vom Rest der Haut mit einer dunkleren Pigmentierung und einer ungleichmäßigeren Oberfläche, Pigmentierung und Unebenheit nehmen während der Schwangerschaft zu.

Die weibliche Brustdrüse erfüllt wichtige physiologische Funktionen – die Synthese von Milch und die Fütterung eines Kindes. Es gibt keine akzeptierte Standardform oder -größe der Brust. 1989 versuchte der ungarische Chirurg Janos Zoltan in seiner Monographie, eine seiner Meinung nach durchschnittliche „ideale“ Brust darzustellen, indem er die Größe einer solchen Brust für Frauen mit einer Körpergröße von 162 cm im Alter von 17-18 Jahren berechnete.

Aber seine Berechnungen sind nur relevant, um die allgemeine Lage und Größe der Brustdrüse zu verstehen. Daher wird es als normal angesehen, dass eine Frau zwei Brustdrüsen von ungefähr gleicher Größe und Form hat, es sollte auch eine Pigmentierung in der Mitte der abgerundeten Brustdrüse (Warzenhof) und eine Erhebung (Brustwarze) in der Mitte der Pigmentierung geben.

Jede Abweichung davon ist auf die Asymmetrie der Brust zurückzuführen. Asymmetrie der Brustdrüsen ist keine Krankheit an sich, sondern kann ein Symptom für eine Art Brusterkrankung, genetische Pathologie oder hormonelle Störungen sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *