Ästhetische brustchirurgie

24. September 20210
https://newhealthshop.info/wp-content/uploads/2021/09/Aesthetische-brustchirurgie-1280x800.jpg

Kombinierte Operationen sind Operationen, die gleichzeitig ausgeführt werden. Wenn Sie sich an eine Klinik für plastische Chirurgie für plastische Chirurgie wenden, kann jeder Patient gleichzeitig mehrere weitere Probleme im Zusammenhang mit der Verbesserung seines Aussehens oder seiner Gesundheit gleichzeitig lösen, wenn diese Probleme einen chirurgischen Eingriff erfordern.

Brustvergrößerung

Dazu ist es notwendig, Ihren Arzt darüber zu informieren, dass es Probleme gibt, die Sie mit einer Anästhesie, Untersuchungsdaten und Krankenhausaufenthalt lösen möchten. Ihre Wünsche und die Notwendigkeit, Operationen durchzuführen, werden gleichzeitig vom Arzt analysiert und können, wenn diese Operationen kompatibel sind (wird nicht zu einer Verschlechterung des Ergebnisses führen, keine Gefahr für die Entwicklung von Komplikationen darstellen), sie gemeinsam durchgeführt werden.

Wir sprechen also von der Möglichkeit, nicht nur mehrere aufeinanderfolgende plastische Operationen in einem Bereich (wie Facelift, Blepharoplastik der Ober- oder Unterlider, Fettabsaugung des Halsbereichs) durchzuführen, bei der alles nacheinander von einem Spezialisten durchgeführt wird, sondern auch über die Fälle, in denen zwei Chirurgenteams parallel an verschiedenen Bereichen operieren (z. B. Facelift und Abdominoplastik), die in jeder Variante 3-4 Stunden Anästhesie erfordern. Dieser Ansatz bewahrt Ihre Gesundheit erheblich.

Der entscheidende Ansatzpunkt für die Lösung der Frage nach der Möglichkeit, bei einem Patienten mehrere Operationen gleichzeitig durchzuführen, ist die Gesamtbeurteilung des Traumas dieser Operationen. Vor dem Hintergrund der Prognose von Indikatoren wie Blutverlust müssen die individuellen Eigenschaften des Patienten in Bezug auf Schmerztoleranz (Schmerzschwelle).

Heilungsfähigkeit von Geweben und Begleiterkrankungen berücksichtigt werden. Es gibt eine Reihe von Erkrankungen des Herzens, der Lunge und der Blutgefäße, bei denen es nicht möglich ist, langfristige und traumatische chirurgische Eingriffe durchzuführen.

Auch die Position des Patienten auf dem OP-Tisch ist entscheidend für die Vereinbarkeit von Operationen. So werden zum Beispiel alle Operationen im Gesicht, Brustplastiken, Bauchdeckenstraffungen in Rückenlage des Patienten durchgeführt. Daher wird eine Fettabsaugung an Rücken und Flanken nicht empfohlen.

Warum brustvergrößerung

Das Attraktivste am weiblichen Körper sind die Kurven. Anmutige und straffe Formen können verzaubern, und der Besitzer solcher Formen zu sein, ist Freude und Stolz. Um sich sexy zu fühlen, braucht man vor allem Anmut und Weiblichkeit, aber um solche Eigenschaften zu besitzen, reicht es manchmal nicht aus, sie nur vom Körper auszustrahlen.

Die Brustvergrößerung ist die beliebteste Operation im Bereich der plastischen Chirurgie, was zu perfekt ausgefeilten Techniken und Professionalität der Chirurgen führt. Die Operation ist nicht nur bei Besitzerinnen kleiner Brüste erfolgreich, sondern auch zur Korrektur wiederkehrender Veränderungen und der Folgen des Stillens. In manchen Fällen wird die Brustvergrößerung in Kombination mit einer Straffung (Mastopexie) durchgeführt.

Nach der Geburt. Während der Schwangerschaft kann sich das Drüsengewebe der Brust mehr als verdoppeln, die Form verändert sich. Nach Beendigung der Nahrungsaufnahme sinkt jedoch der Spiegel des Hormons Prolaktin und die Brüste der Frau werden wie ein Ballon weggeblasen. Die Elastizität der Brust nach der Geburt geht durch die Schwächung der Brustmuskulatur verloren. Die Haut wird schlaff, Dehnungsstreifen treten auf.

Altersbedingte Veränderungen der Hautstruktur. In jungen Jahren sieht die Brust dank der Haut, die reich an Elastin und Kollagen ist, so attraktiv wie möglich aus. Diese Bestandteile sind eine Art Gerüst für die Milchdrüsen. Mit der Zeit nehmen die Reserven dieser Strukturkomponenten ab und die Brüste hängen allmählich ab, Dehnungsstreifen treten auf.

Starker Gewichtsverlust. Die Brust einer Frau besteht nicht nur aus den Brustdrüsen, sondern Fettgewebe ist in ihrer Zusammensetzung weitgehend vorhanden. Leider verlässt die Fettmasse bei einem starken Gewichtsverlust am schnellsten den Brustbereich. Dadurch verliert es seine frühere Form.

Hängende Brust. Die Anziehungskraft wird am stärksten von Frauen mit großen Brüsten gespürt, wirkt sich jedoch auf die Attraktivität der Brüste jeder Frau aus. Eine Bruststraffung oder Implantate helfen, das Problem zu lösen.

Brustasymmetrie. Es gibt verschiedene Grade der Asymmetrie der Brustdrüsen. Sowohl die Form als auch die Größe der Brüste können unterschiedlich sein.Am häufigsten tritt Asymmetrie aufgrund von genetischen Anomalien, hormonellen Veränderungen im Körper, Schwangerschaft und Stillzeit sowie Wechseljahren auf.

Kleine Größe. Viele Mädchen sind mit ihren externen Daten nicht zufrieden, sie wollen eine prächtigere und straffere Büste, und das ist normal. Große Brüste ziehen seit jeher die bewundernden Blicke der Männer auf sich. Wenn Ihre Brüste schon lange geformt sind, aber ihre Größe zu wünschen übrig lässt, hilft Ihnen die WestMed-Klinik auf geeignete Weise, die gewünschte Größe zu erreichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *